Kinderhemden sind besonders süß


KinderhemdenVon wegen altbacken und spießig. Kinderhemden haben bei vielen Menschen noch einen negativen Ruf. Dabei sind Kinderhemden doch eigentlich spätestens seit den Auftritten von Prinz George wieder voll in Mode und nicht nur etwas für ganz besondere Anlässe. Schließlich sehen vor allem kleine Jungen in Hemden sehr süß aus und eine stilvolle Alltagskleidung sind Kinderhemden auch. Und zu ganz besonderen Anlässen passen sie natürlich auch heute noch genauso gut, wie noch vor Jahrzehnten. Schließlich gibt es Kinderhemden heute in den unterschiedlichsten Ausführungen, sodass sie immer gut aussehen.

Kinderhemden gibt es in vielen Ausführungen

Ob einfarbig oder bunt, weit geschnitten oder eng geschnitten, aus Baumwolle, Seide, Satin oder Flanell oder wie sonst auch immer, Kinderhemden bekommt man heute wirklich in allen möglichen Ausführungen und Designs. Auch dieser Umstand macht Kinderhemden heute natürlich sehr beliebt. Denn schon bei den Kragen, die Hemden haben können, gibt es viele verschiedene Möglichkeiten. Sei es ein Kent-Kragen, ein Button-Down-Kragen, ein Haifisch-Kragen, ein einfacher Stehkraken oder sonst eine Kragenausführung, die Vielseitigkeit ist groß. Und auch für die Ärmel ist das so. Dann gibt es ganz klassische Hemden für Kinder, die eine Brusttasche haben und auch welche, die keine haben. Die Auswahl bei Hemden für Kinder könnte heute größer kaum sein und man bekommt sie auch überall.

Kinderhemden passen zu besonderen Anlässen

Bei besonderen Anlässen wie Taufen, Hochzeiten, Kommunionen und Konfirmationen und sogar bei Geburtstagen, vor allem wenn es runde Geburtstage sind, zieht man sich selbst immer schick an und macht das gleiche natürlich auch mit den Kindern. Ein Junge kommt da um ein Kinderhemd nicht herum. Schließlich passt dieses Kleidungsstück besonders gut zu festlichen Anlässen. Ganz klassisch werden dabei natürlich Hemden getragen, die weiß, rose, hellblau oder sonst irgendwie farblich nicht so auffallend sind. Je nach Kragenart des Hemdes entscheidet man dann auch noch, ob ein Kind passend zum Hemd vielleicht noch eine Krawatte oder sogar ein Fliege anbekommt. Diese Accessoires passen schließlich nur zu Hemden. Kinderhemden gibt es übrigens auch mit Manschettenknöpfen.

Im Alltag sehen Kinderhemden richtig gut aus

Nicht nur zu feierlichen Anlässen sind Jungen in Kinderhemden immer süß anzuschauen. Auch im Alttag sind Kinderhemden immer ein Hingucker und heute bei Kindern auch cool und beliebt. Alltagshemden sind dabei natürlich meist etwas anders, als ganz klassische Hemden, die man seinem Kind zu einem besonderen Fest anzieht. Bunt kariert oder gestreift, mit kurzen Ärmeln im Sommer, einfach nur mit einem Stehkragen und ohne Brusttasche, im Winter vielleicht aus Flanell oder wie auch immer, Hemden für den Alltag, wie man sie in jedem Bekleidungsgeschäft bekommt, sehen nicht nur gut aus. Man bekommt sie auch so, dass sie zu dem eigenen Kind passen und jedes Kind dann einfach nur süß aussieht. Und jede Mutter möchte doch, dass das eigene Kind stilvoll, aber dennoch modern und absolut stylish angezogen ist. Oder etwa nicht?