Kinderhemden sind besonders süß


KinderhemdenVon wegen altbacken und spießig. Kinderhemden haben bei vielen Menschen noch einen negativen Ruf. Dabei sind Kinderhemden doch eigentlich spätestens seit den Auftritten von Prinz George wieder voll in Mode und nicht nur etwas für ganz besondere Anlässe. Schließlich sehen vor allem kleine Jungen in Hemden sehr süß aus und eine stilvolle Alltagskleidung sind Kinderhemden auch. Und zu ganz besonderen Anlässen passen sie natürlich auch heute noch genauso gut, wie noch vor Jahrzehnten. Schließlich gibt es Kinderhemden heute in den unterschiedlichsten Ausführungen, sodass sie immer gut aussehen.

Kinderhemden gibt es in vielen Ausführungen

Ob einfarbig oder bunt, weit geschnitten oder eng geschnitten, aus Baumwolle, Seide, Satin oder Flanell oder wie sonst auch immer, Kinderhemden bekommt man heute wirklich in allen möglichen Ausführungen und Designs. Auch dieser Umstand macht Kinderhemden heute natürlich sehr beliebt. Denn schon bei den Kragen, die Hemden haben können, gibt es viele verschiedene Möglichkeiten. Sei es ein Kent-Kragen, ein Button-Down-Kragen, ein Haifisch-Kragen, ein einfacher Stehkraken oder sonst eine Kragenausführung, die Vielseitigkeit ist groß. Und auch für die Ärmel ist das so. Dann gibt es ganz klassische Hemden für Kinder, die eine Brusttasche haben und auch welche, die keine haben. Die Auswahl bei Hemden für Kinder könnte heute größer kaum sein und man bekommt sie auch überall.

Kinderhemden passen zu besonderen Anlässen

Bei besonderen Anlässen wie Taufen, Hochzeiten, Kommunionen und Konfirmationen und sogar bei Geburtstagen, vor allem wenn es runde Geburtstage sind, zieht man sich selbst immer schick an und macht das gleiche natürlich auch mit den Kindern. Ein Junge kommt da um ein Kinderhemd nicht herum. Schließlich passt dieses Kleidungsstück besonders gut zu festlichen Anlässen. Ganz klassisch werden dabei natürlich Hemden getragen, die weiß, rose, hellblau oder sonst irgendwie farblich nicht so auffallend sind. Je nach Kragenart des Hemdes entscheidet man dann auch noch, ob ein Kind passend zum Hemd vielleicht noch eine Krawatte oder sogar ein Fliege anbekommt. Diese Accessoires passen schließlich nur zu Hemden. Kinderhemden gibt es übrigens auch mit Manschettenknöpfen.

Im Alltag sehen Kinderhemden richtig gut aus

Nicht nur zu feierlichen Anlässen sind Jungen in Kinderhemden immer süß anzuschauen. Auch im Alttag sind Kinderhemden immer ein Hingucker und heute bei Kindern auch cool und beliebt. Alltagshemden sind dabei natürlich meist etwas anders, als ganz klassische Hemden, die man seinem Kind zu einem besonderen Fest anzieht. Bunt kariert oder gestreift, mit kurzen Ärmeln im Sommer, einfach nur mit einem Stehkragen und ohne Brusttasche, im Winter vielleicht aus Flanell oder wie auch immer, Hemden für den Alltag, wie man sie in jedem Bekleidungsgeschäft bekommt, sehen nicht nur gut aus. Man bekommt sie auch so, dass sie zu dem eigenen Kind passen und jedes Kind dann einfach nur süß aussieht. Und jede Mutter möchte doch, dass das eigene Kind stilvoll, aber dennoch modern und absolut stylish angezogen ist. Oder etwa nicht?

 

Blundstone Damen Boots – praktisch und feminin zugleich


 

Blundstone ist eine Marke, die vor allem Schuhe bietet, die nicht nur trittfest aussehen, sondern es auch sind. Dies trifft natürlich auch auf die Blundstone Damen Kollektion zu. Verarbeitet wird hier nur robustes und hochwertiges Material. Für den Outdoor-Einsatz sind diese Boots ideal.

Bequem und feminin

Es gibt leider immer wieder das Vorurteil, dass Boots an Frauenfüßen immer zu klobig aussehen. Wenn Sie sich einmal die Blundstone Damen Boots Kollektion ansehen, werden Sie feststellen, dass dies übehaupt nicht der Fall ist. Die ergonomischen Elemente und das robuste Material versprechen zwar auch eine gewisse Lebensdauer. Doch der angenehme Tragekomfort für Frauenfüße ist dennoch vorhanden. Und das bedeutet, dass ihre Füße nicht so leicht ermüden und Sie auch in der Lage sind längere Strecken zu laufen. Der feminine Touch ist bei diesen Boots dennoch vorhanden. Dieser wird vor allem erreicht durch den elastischen Strecheinsatz und den typischen V-Schnitt, schmaler gehalten als bei der Herren-Kollektion aber. Doch dies macht die Blundstone Damen Boots Kollektion nicht nur einen Hauch femininer, sondern vor allem die Auswahl der Farben. Neben dem klassischen Schwarz finden sich auch sehr viele helle Farben in der Blundstone Damen Kollektion.

Praktische Features

Wenn Sie nun aber der Typ Frau sind, die auf das Aussehen ihrer Füße in Schuhen keinen großen Wert legt, dann ist derBlundstone Damen Boots auch etwas für Sie. Und zwar wegen der zahlreichen Features, wie dem Komfort-Fußbett oder den Pull-Tags. Das Fußbett ist herausnehmbar und die Pull-Tags vorne und hinten, dienen dazu, dass Sie die Schuhe gut anziehen können. Überhaupt werden Sie, wenn sie die Blundstone Damen Boots für den Outdoor-Einsatz nutzen wollen, sicherlich weniger Wert darauf legen, dass der Schuh ihnen einen feminienen Auftritt besorgt, was aber noch immer der Fall ist. Zu den weiteren praktischen Features der Blundstone Damen gehört, dass die Mittelsohle dieser Schuhe aus PU ist und die Außensohle aus TPU. Dies macht die Außensohle vor allem sehr beständig gegen Hydrolyse und gegen mikrobiellen Befall, ebenso gegen organische Fette, Säuren und Öle. Die Blundstone Damen Boots sind auch hitzebeständig bis 140 Grad.

Qualitätsware aus Tasmanien

Auf die Blundstone Damen Boots können Sie das ganze Jahr über setzen und werden sie sicherlich auch bald liebevoll Blunnies nennen. Sollte es im Sommer mal regnerisch sein, können Sie diese Boots genauso tragen, wie auch im Frühling und im Herbst. Und selbst im Winter sind Sie mit ihren Blundstone Damen Boots sehr gut angezogen an den Füßen. Es handelt sich hier schließlich um Qualitätsware aus Tasmanien. Die Firmengeschichte von Blundstone reicht zurück bis in die australische Pionierszeit um das Jahr 1840. Hobart in Tasmanien ist bis heute der Firmensitz dieses Unternehmens.