Ein Wandschutz für alle Fälle


Ein Wandschutz ist vor allem in Praxen und Kliniken zum Schutz der Wände angebracht. Der Wandschutz schützt die Tapete oder den Putz vor Beschädigungen zum Beispiel von Stuhllehnen. Ein solcher Schutz ist leicht anzubringen, gerade in Praxen oder Krankenhäuser sind die Wände im Wartebereich und den Fluren ständigen Belastungen ausgesetzt. Ohne den Schutz der Wände müssten diese ständig ausgebessert werden, weil die Tapete in diesem Bereich kaputt gehen würde. Dies sieht nicht nur optisch unschön aus, es verursacht unnötige Kosten und arbeit. Ein hochwertiger Wandschutz ist hierfür die perfekte Lösung, zudem lässt sich ein Wandschutz ganz einfach reinigen. Natürlich können Sie einen Wandschutz auch in der Küche als Spritzschutz für die Wand nutzen oder aber auch im Kinderzimmer. Der Anwendungsmöglichkeit sind nahezu keine Grenzen gesetzt.

Die Vielfalt der Wandschutssysteme

Das Sortiment der Wandschutzsysteme ist äußerst vielfältig. Den Schutz für Ihre Wand gibt es in unterschiedlichen Ausführungen und Designs. Je nach Belieben können Sie sich aus den zahlreichen Variationen Ihren Favoriten aussuchen. Die Wandschutzplatten werden in unterschiedlichen Farben wie zum Beispiel rot, gelb, blau und vieles mehr angeboten. Wenn Sie es lieber natürlicher mögen, dann ist ein Wandschutz in Holzoptik bestimmt etwas für Sie. Neben den verschiedenen Designs werden natürlich auch unterschiedliche Systeme angeboten. Diese Systeme verfügen über unterschiedliche Abschlüsse und Kantenschutz. Diese gibt es als schicke Edelstahlausführung. Diese Schließen die Systeme ab, sodass sich kein Staub ansammeln kann und die Reinigung erleichtert. Neben dem praktischen Aspekt verleihen die Wandschutzsysteme den Fluren und Räumen eine ansprechende Optik.

Den Wandschutz anbringen

Der Wandschutz lässt sich äußerst leicht anbringen, die Systeme verfügen über unterschiedliche Montagevorrichtungen. Sie müssen sich bei der Montage an die jeweilige Anleitung halten. In der Anleitung wird je nach System genau beschrieben, wie Sie bei der Montage vorgehen müssen und wie die Abschlussleisten angebracht werden. Sie haben natürlich auch die Möglichkeit den Wandschutz von der jeweiligen Fachfirma anbringen zu lassen.

Fazit

Ein Wandschutzsystem schützt nicht nur die Wände in Arztpraxen oder Krankenhäusern. Ein Wandschutz kann auch zu Hause in der Küche oder im Kinderzimmer verwendet werden. Der Gestaltung sind hierbei keine Grenzen gesetzt. Von der Holzoptik bis hin zu unterschiedlichen Farben oder auch Muster haben Sie viele Möglichkeiten bei der Gestaltung. Das Wandschutzsystem kann ganz leicht und ohne handwerkliche Fachkenntnisse an der Wand angebracht werden. Die Fachfirmen stehen Ihnen gerne bei Ihren Fragen zur Seite und beraten Sie ausführlich. Einfach praktisch und äußerst sinnvoll sind diese Systeme für öffentliche und private Räume.